Sternensagen für Kinder

 

Schon immer schauten die Menschen gern in den Nachthimmel, ordneten für sich die Sterne zu Bildern und ersonnen Sagen und Geschichten.

 

Einigen dieser Sagen wollen wir in diesem Programm auf den Grund gehen, dabei geht es um bekannte und weniger bekannte Sternbilder.

 

Das Sternbild Kassiopeia – auch Himmels-W genannt, hat seinen Namensursprung in der griechischen Mythologie. Wie kam die Gattin von König Kepheus und Mutter der Andromeda an den Himmel - und warum sitzt sie verkehrt herum?

 

 

Wie kommen Rabe, Wasserschlange und Becher an das Firmament?

 

Wer hat die große Bärin und den kleinen Bären am Himmel vereint?

 

Diesen und anderen Fragen widmen wir uns gemeinsam mit den Kindern in den Sternensagen.

 

(empfohlen ab 5 Jahre)